Datenschutzerklärung

Home/Datenschutzerklärung

Rechtliche Informationen und Datenschutz

Allgemeine rechtliche Informationen

Die Nutzung unserer online verfügbaren Dokumente unterliegt dem Urheberrecht. Wir übernehmen keinerlei Gewähr für Aktualität und Korrektheit der bereitgestellten Informationen.

Einverständnis

Bitte lesen Sie die nachfolgenden Ausführungen genau durch. Mit dem Zugriff auf das Internetangebot des Vereins Gleichstellungs-Controlling erklären Sie, dass Sie die nachstehenden rechtlichen Hinweise verstanden haben und anerkennen.

Sofern Teile dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht oder nicht mehr entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Urheberrechte

Sämtliche Online-Dokumente und Webseiten sowie ihre Teile sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur zum privaten, wissenschaftlichen und nichtgewerblichen Gebrauch kopiert und ausgedruckt werden.

Ohne vorgängige schriftliche Genehmigung des Vereins Gleichstellungs-Controlling dürfen die Dokumente und Webseiten sowie ihre Teile weder vervielfältigt noch auf anderen Servern gespeichert, in Newsgroups oder Online-Dienste eingespeist oder auf einer CD-ROM oder einem anderen Datenträger gespeichert werden. Dies gilt insbesondere für das Logo des Vereins Gleichstellungs-Controlling.

Die Zwischenspeicherung in einem Cache oder auf einem Proxy-Server zur Optimierung der Zugriffsgeschwindigkeit ist gestattet.

Das Zitieren der Dokumente und Webseiten unter korrekter Quellenangabe sowie das Setzen von Links auf unsere Website ist ausdrücklich erlaubt.

Haftungsausschluss

Der  Verein Gleichstellungs-Controlling übernimmt keinerlei Gewähr für Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit und Qualität der bereitgestellten Informationen. Der  Verein Gleichstellungs-Controlling behält sich ausdrücklich vor, die Informationen jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu verändern.

Haftungsansprüche gegen den Verein Gleichstellungs-Controlling wegen Schäden materieller oder immaterieller Art, welche aus dem Zugriff oder der Nutzung bzw. Nichtnutzung der veröffentlichten Informationen, durch Missbrauch der Verbindung oder durch technische Störungen entstanden sind, werden soweit gesetzlich zulässig ausgeschlossen.

Der  Verein Gleichstellungs-Controlling hat fremde, d.h. nicht auf ihren Servern oder in ihrem Einflussbereich liegende Websites, die mit dieser Website über Verknüpfungen (Hyperlinks) allenfalls verbunden sind, nicht überprüft und übernimmt keine Verantwortung für deren Inhalte, die darauf angebotenen Produkte, Dienstleistungen oder sonstigen Angebote.

Datenschutzrichtline

1 Einführung

Diese Richtlinie findet Anwendung, wenn wir in Bezug auf die personenbezogenen Daten unserer Webseitenbesucher und Servicenutzer als Datenverantwortlicher fungieren oder anders ausgedrückt, wenn wir die Zwecke und das Ziel zur Verarbeitung personenbezogener Daten festlegen.

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Die Einstellungen für die Verwendung von Cookies auf unserer Webseite können Sie mithilfe der Cookie-Einstellungen ihres Internetbrowsers verwalten.

Die Begriffe «wir», «uns» und «unser» beziehen sich in dieser Richtlinie auf den Verein Gleichstellungs-Controlling.

2 Wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden

In diesem Abschnitt 2 legen wir Folgendes dar:

a) die allgemeinen Kategorien personenbezogener Daten, die wir verarbeiten können;
b) bei personenbezogenen Daten, die wir nicht direkt von Ihnen erhalten haben, die Quelle und die spezifische Kategorie der Daten;
c) die Zwecke, zu denen wir personenbezogene Daten verarbeiten können; und
d) die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung.

Wir können Daten über Ihre Nutzung unserer Webseite und Services («Nutzungsdaten») verarbeiten. Die Nutzungsdaten können Ihren geografischen Standort, Browsertyp und -version, Ihr Betriebssystem, die Verweisquelle, Dauer des Besuchs, Seitenaufrufe und Webseiten-Navigationswege sowie Informationen über Zeitablauf, Häufigkeit und Muster Ihrer Nutzung der Services umfassen. Die Quelle der Nutzungsdaten ist unser Tracking-System Google Analytics. Die Nutzungsdaten können zur Analyse der Nutzung von Webseite und Services verwendet werden. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Zustimmung und unser berechtigtes Interesse, und zwar die Überwachung und Verbesserung unserer Webseite und Services.

Wir können Informationen verarbeiten, die in Mitteilungen enthalten sind, die Sie uns zuschicken oder die sich auf Mitteilungen beziehen («Korrespondenzdaten»). Die Korrespondenzdaten können den Inhalt der Mitteilung und die mit der Mitteilung verbundenen Metadaten umfassen. Unsere Webseite erzeugt für Mitteilungen, die mithilfe der Kontaktformulare auf der Webseite erstellt werden, die entsprechenden Metadaten. Die Korrespondenzdaten können verarbeitet werden zu dem Zweck, mit Ihnen zu kommunizieren und Aufzeichnungen zu führen. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse, und zwar unsere Webseite und unser Geschäft ordnungsgemäss zu verwalten sowie mit Nutzern zu kommunizieren.

Zusätzlich zu den spezifischen Zwecken, zu denen wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten können und die in diesem Abschnitt 2 dargelegt werden, können wir Ihre personenbezogenen Daten ausserdem verarbeiten, falls dies erforderlich ist, um eine gesetzlichen Verpflichtung zu erfüllen, der wir unterliegen oder um Ihre lebenswichtigen Interessen oder die lebenswichtigen Interessen einer anderen natürlichen Person zu schützen.

Geben Sie bitte keine personenbezogenen Daten anderer Personen an uns weiter, ausser wir fordern Sie dazu auf.

3 Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten für andere

Wir können Ihre personenbezogenen Daten gegenüber professionellen Beratern offenlegen, sofern dies für die in dieser Richtlinie genannten Zwecke erforderlich ist, sowie auf der jeweils angegebenen Rechtsgrundlage.

Wir können («Nutzungsdaten») gegenüber unseren Analyse-Anbietern offenlegen, sofern dies vernünftigerweise erforderlich ist, um den Erfolg unserer Werbung zu messen und zu verbessern. Diese personenbezogenen Daten können die IP-Adresse, den geografischen Standort, Browsertyp und -version, das Betriebssystem, die Verweisquelle, Dauer des Besuchs, Seitenaufrufe und Webseite-Navigationswege sowie Informationen über Zeitablauf, Häufigkeit und Muster Ihrer Nutzung der Services umfassen. Zu den Anbietern gehört Google Analytics. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Zustimmung und unser berechtigtes Interesse, und zwar die Überwachung und Verbesserung unserer Webseite und Services.

Zusätzlich zu den spezifischen Zwecken, zu denen wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten können und die in diesem Abschnitt 3 dargelegt werden, können wir Ihre personenbezogenen Daten ausserdem verarbeiten, falls dies erforderlich ist, um eine gesetzliche Verpflichtung einzuhalten, der wir unterliegen, oder um Ihre lebenswichtigen Interessen oder die lebenswichtigen Interessen einer anderen natürlichen Person zu schützen.

4 Internationale Übermittlungen Ihrer personenbezogenen Daten

In diesem Abschnitt 4 stellen wir Ihnen Informationen über die Umstände zur Verfügung, unter denen Ihre personenbezogenen Daten an Länder ausserhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)] übermittelt werden können.

Unser Analyse-Anbieter Google Analytics hat seinen Sitz in den Vereinigten Staaten von Amerika. Die Europäische Kommission hat in Bezug auf die Datenschutz-Grundverordnung eine «Angemessenheitsentscheidung» getroffen. Übermittlungen in die Vereinigten Staaten von Amerika werden durch angemessene Garantien, und zwar durch das EU-US Privacy Shield Framework geschützt, zu dessen Unterzeichnern Google Analytics gehört. Informationen über diese Rahmenvereinbarung finden Sie hier: https://www.privacyshield.gov/

5 Aufbewahrung und Löschung personenbezogener Daten

In diesem Abschnitt 5 legen wir unsere Richtlinien und Verfahren für die Aufbewahrung von Daten dar, durch die sichergestellt werden soll, dass wir unsere gesetzlichen Verpflichtungen in Bezug auf die Aufbewahrung und Löschung von personenbezogenen Daten erfüllen.

Personenbezogene Daten, die wir für einen beliebigen Zweck oder beliebige Zwecke verarbeiten, dürfen nicht länger gespeichert werden, als dies für den jeweiligen Zweck oder die jeweiligen Zwecke erforderlich ist.

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur so lange wie nötig auf.

Es ist uns nicht möglich, den Zeitraum, für den Ihre personenbezogenen Daten aufbewahrt werden, im Voraus anzugeben. In Fällen wie diesen entscheiden wir nachfolgenden Kriterien über den Zeitraum der Aufbewahrung:

a) der Aufbewahrungszeitraum von Nutzungsdaten wird durch Anträge von Nutzern auf Löschung bestimmt oder die Daten sind nicht länger erforderlich.
b) der Aufbewahrungszeitraum von Korrespondenzdaten wird durch Anträge von Nutzern auf Löschung bestimmt oder die Daten sind nicht länger erforderlich und die Korrespondenz wurde beendet.

Unbeschadet der übrigen Bestimmungen dieses Abschnitts 5 können wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren, falls die Aufbewahrung erforderlich ist, um eine gesetzliche Verpflichtung zu erfüllen, der wir unterliegen oder um Ihre lebenswichtigen Interessen oder die lebenswichtigen Interessen einer anderen natürlichen Person zu schützen.

6 Änderungen

Wir können diese Richtlinie von Zeit zu Zeit durch Veröffentlichung einer neuen Version auf unserer Webseite aktualisieren. Sie sollten diese Seite gelegentlich besuchen, um sicherzustellen, dass Sie keine Einwände gegen mögliche Veränderungen an dieser Richtlinie haben.

7 Ihre Rechte

In diesem Abschnitt 7 haben wir die Rechte zusammengefasst, die Ihnen laut Datenschutzrecht zustehen. Einige dieser Rechte sind komplex und unsere Zusammenfassung enthält nicht alle Einzelheiten. Um eine vollständige Erklärung dieser Rechte zu erhalten, sollten Sie daher die entsprechenden Gesetze und Anleitungen der Regulierungsbehörden lesen.

Ihre wichtigsten Rechte laut Datenschutzrecht sind:

a) das Auskunftsrecht;
b) das Recht auf Berichtigung;
c) das Recht auf Löschung;
d) das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung;
e) das Widerspruchsrecht;
f) das Recht auf Datenübertragbarkeit;
g) das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde; und
h) das Recht auf Widerruf der Einwilligung.

Sie haben das Recht auf eine Bestätigung darüber, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten oder nicht. In den Fällen, in denen wir dies tun, haben Sie das Recht auf Zugang zu den personenbezogenen Daten sowie zu bestimmten zusätzlichen Informationen. Diese zusätzlichen Informationen umfassen Angaben über den Zweck der Verarbeitung, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden und die Empfänger der personenbezogenen Daten. Sofern die Rechte und Freiheiten anderer dadurch nicht beeinträchtigt werden, stellen wir Ihnen eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten zur Verfügung.

Sie haben das Recht, unrichtige personenbezogene Daten, die Sie betreffen, berichtigen sowie, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, unvollständige personenbezogene Daten, die Sie betreffen, vervollständigen zu lassen.

Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht auf unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Zu diesen Umständen gehören: die personenbezogenen Daten sind in Bezug auf die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht länger erforderlich; Sie widerrufen Ihre Einwilligung zu einer Verarbeitung, die nur mit Zustimmung erfolgen darf; Sie widersprechen der Verarbeitung gemäss bestimmten Vorschriften geltender Datenschutzgesetze; die Verarbeitung erfolgt zum Zweck der Direktwerbung; und die personenbezogenen Daten wurden unrechtmässig verarbeitet. In einigen Fällen ist das Recht auf Löschung allerdings ausgeschlossen. Zu den allgemeinen Ausschlussgründen gehört, dass die Verarbeitung erforderlich ist: zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung und zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken. Diese Umstände sind: Sie bestreiten die Richtigkeit der personenbezogenen Daten; die Verarbeitung ist unrechtmässig, Sie lehnen die Löschung jedoch ab; wir benötigen die personenbezogenen Daten nicht länger für die Zwecke der Verarbeitung, Sie benötigen sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen; und Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt, dieser Widerspruch muss jedoch noch geprüft werden. Falls die Verarbeitung auf dieser Grundlage eingeschränkt wurde, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise weiterhin. Wir verarbeiten sie allerdings nur: Mit Ihrer Zustimmung; zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen; zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person; oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses.

Sie haben das Recht, unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, zu widersprechen, jedoch nur, sofern die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung darin besteht, dass die Verarbeitung erforderlich ist: zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe oder in Ausübung einer uns übertragenen behördlichen Befugnis; oder für die Zwecke des berechtigten Interesses, das wir oder Dritte verfolgen. Falls Sie einen Widerspruch dieser Art einlegen, stellen wir die Verarbeitung der personenbezogenen Informationen ein, es sei denn, wir können überzeugende berechtigte Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Vorrang vor Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten haben oder die Verarbeitung erfolgt zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Direktwerbung zu widersprechen (einschliesslich Profiling zum Zweck der Direktwerbung). Falls Sie einen Widerspruch dieser Art einlegen, stellen wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu diesem Zweck ein.

Sofern die Rechtsgrundlage für unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten:

a) die Zustimmung ist; oder
b) dass die Verarbeitung erforderlich ist, um einen Vertrag zwischen Ihnen und uns zu erfüllen oder auf Ihren Wunsch Schritte zu unternehmen, um einen solchen Vertrag abzuschliessen, und die Verarbeitung mit automatischen Mitteln durchgeführt wird, haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten von uns in einem strukturierten, gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Dieses Recht findet jedoch keine Anwendung, falls es die Rechte und Freiheiten anderer beeinträchtigen würde.

Sollten Sie der Ansicht sein, dass unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen Datenschutzgesetze verstösst, haben Sie das Recht, Beschwerde bei einer für den Datenschutz verantwortlichen Aufsichtsbehörde einzulegen. Dies kann in dem EU-Mitgliedsstaat erfolgen, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben, in der Schweiz, wo sich Ihr Arbeitsort befindet oder am Ort des vermeintlichen Verstosses.

Sofern die Rechtsgrundlage für unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten die Zustimmung ist, haben Sie das Recht, diese Zustimmung jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf wirkt sich nicht auf die Rechtmässigkeit der Verarbeitung vor dem Widerruf aus.

Sie können alle Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten per E-Mail oder per schriftlicher Mitteilung an uns ausüben. Wir können gegebenenfalls einen Identitätsnachweis verlangen.

Bei Anliegen in Bezug auf unsere Datenschutzrichtlinie sind wir über die Email-Adresse info@gleichstellungs-controlling.org erreichbar.

Der Verein Gleichstellungs-Controlling