Darum werden Schweizer Frauen bei der Beförderung übergangen

Home/Uncategorized/Darum werden Schweizer Frauen bei der Beförderung übergangen

Darum werden Schweizer Frauen bei der Beförderung übergangen

In der Schweiz werden Frauen bei Beförderungen oft benachteiligt. Das ist laut einer Studie der Hauptgrund dafür, dass es in Unternehmen auf Kaderebene noch immer verhältnismässig wenig Frauen gibt. Eine der Ursachen für diese Ungleichheit sei die herrschende Vollzeitkultur, heisst es in dem am Montag veröffentlichten Advance Gender Intelligence Report. Bereits Mitarbeitende mit einem Pensum von 80 Prozent würden weniger häufig befördert.

Lesen Sie hier den Artikel aus der Aargauer Zeitung.

About the Author: